winterlicher Stadtpark

Winterbilder „mit ohne Schnee“ kann man in unseren Breiten ohne Probleme jedes Jahr machen. Winterbilder mit viel Schnee gibt es auch jede Menge, weil dann alle drauflos fotografieren, um den seltenen Moment festzuhalten.
Gestern war ein Wintertag mit wenig Schnee – und ich muss sagen, ich bin ab sofort aus fotografischer Sicht ein Fan von solchen Krümel-Schneetagen. Man sieht auf den Fotos deutlich die Jahreszeit, hat aber viel Struktur und Farbigkeit: Die Bilder wirken plastischer und interessanter als glatte Schneebilder, oder gar braune Matschbilder.

So gelang es mir gestern, schon lang geplante Bilder in den Kasten zu bekommen. Wie z.B. das Panorama vom Georgenberg (letztes Bild). Da bewahrheitet sich wieder die These, dass man nicht jeden Tag jedes Bild machen kann. Manchmal muss man lange auf den richtigen Moment warten.

Einen Artikel zum gleichen Thema gibt es hier: Mauerfall im Stadtpark

 

(erste Veröffentlichung am 8. Februar 2015)