Sonnenaufgang am Geiseltalsee

[13. Oktober 2018] Sonnenauf- und untergänge sind aus Fotografensicht unberechenbar. Zwar kann man ganz einfach den exakten Zeitpunkt recherchieren, doch ob es richtig schöne Bilder geben wird, kann niemand wirklich vorhersagen. Setzt sich im entscheidenden Moment eine dicke Wolke vor die Sonne, oder strahlt unser Fixstern ganz einfach in den leeren Himmel ... ? Das gestalterische Optimum liegt dazwischen. Wolken bringen Tiefe, Farbe und Struktur ins Bild, machen es erst richtig interessant.

Weiterlesen …

Im NSG "Forst Bibra" und drumherum

[7. Oktober 2018] Bestes Wanderwetter und Neugier auf uns Unbekanntes verschlugen uns gestern in die nordwestliche Richtung des Burgenlandkreises. Das als Naturschutzgebiet ausgewiesene Waldstück "Forst Bibra" sollte es werden. Die vorbereitenden Online-Erkundungen brachten nicht sehr viel Ergebnisse. Die genauesten wanderrelevanten Infos fand ich bei OpenStreetMap.

Weiterlesen …

Danzig von oben

[3. Oktober 2018] Es ist immer interessant eine Stadt von oben zu betrachten. Den ersten "von-oben-Blick" kann man sich heutzutage ja schon vor der Reise im Internet holen. Ich mache das jedenfalls bei jedem neuen Ziel: Es wird der Unterkunft aufs Dach geschaut, die Umgebung abgecheckt und weitere mögliche Ziele in Augenschein genommen. Schön, dass das so möglich ist!
Trotzdem bleibt es weiterhin ein ganz eigenes Ding, vor Ort und in echt von oben schauen zu können. Für Danzig kann ich da drei Möglichkeiten empfehlen.

Weiterlesen …

Ausgrabungen an der alten Sparkasse

Neue Archäologie in Weißenfels

[18. September 2018] Die nächste Baustelle in Weißenfels wird vorbereitet. Dabei geht es erstmal darum, was unsere Vorfahren so alles an diesem Ort gebaut haben - und den Schlussfolgerungen daraus. Immerhin gehört der Platz hinter der alten Weißenfelser Sparkasse zum historischen Stadtkern. Er liegt in der Nordwest-Ecke der mittelalterlichen Stadtmauer, die man nicht mehr sieht.

Weiterlesen …

Danzigs quirlige Altstadt

[16. September 2018] Als wir auf dem Wasserweg zum ersten Mal in die Danziger Altstadt einfuhren, erschreckten mich zwei Dinge: Piartenschiffe, auf denen im kitschigen Disney-Style Touristen verschaukelt wurden sowie die riesige Baustelle mitten im Zentrum.

Weiterlesen …

Nach Danzig mit der Water Tram F6

[14. September 2018] Die erste Unterkunft hatten wir auf der noch zum Danziger Stadtgebiet gehörenden Weichsel-Insel Sobieszewska. Von dort aus kann man sich sehr bequem und preiswert mit der "Water Tram", Linie F6, direkt ins historische Zentrum von Danzig fahren lassen. 

Weiterlesen …

Kohle und Zucker

[26. August 2018] Bei den 6. Tagen der Industriekultur Leipzig machten die Zeitzer zum zweiten Mal mit und boten eine reichhaltige Auswahl an. Uns interessierte vor allem die Betriebsbesichtigung der Zeitzer Zuckerfabrik - und nebenbei wollten wir uns nach langer Zeit mal wieder den Herrmannschacht ansehen.

Weiterlesen …