Nach Danzig mit der Water Tram F6

In diesem Sommerurlaub stand für uns die Polnische Ostseeküste auf dem Plan. Danzig und Umgebung sowie Kolberg sollten es sein. Die erste Unterkunft hatten wir auf der noch zum Danziger Stadtgebiet gehörenden Weichsel-Insel Sobieszewska (früher Bohnsacker Insel). Von dort aus kann man sich sehr bequem und preiswert mit der "Water Tram", Linie F6, direkt ins historische Zentrum von Danzig fahren lassen. Für uns wurde es eine ruhige, interessante und stilvolle erste Annäherung an diese wunderbare Stadt.

Die gefahrene (und gelaufene) GPS-Spur von fast dem ganzen Tag.

Obige Montage wurde mit folgender Vektorgrafik erstellt: By This W3C-unspecified vector image was created with Inkscape by Bastianowa (Bastiana). [Public domain or CC BY-SA 4.0 ], via Wikimedia Commons

 

14. September 2018

Von der Aida bis zum Ruderboot - Hauptsache es schwimmt! Schiffe gucken könnte ich stundenlang und länger ... wem es auch so geht, sollte hier klicken:

Nach Danzig mit der Water Tram F6Oktober-Dampferfahrt Dresden - PillnitzDrachenbootrennen am BootshausMit der "Color Magic" nach Oslo Kopenhagen mit dem BootRostock - GedserKelheimer Talfahrt | Weißenfels ahoi!Inselhopping | Canal Grande | Annäherung an Venedig

Polens Ostseeküste ist für nur einen Urlaub viel zu lang. Ich war bis jetzt lediglich ein paar Tage dort - der Titel ist also etwas anmaßend. Doch es kann sehr gut sein, dass es mich dort wieder hinzieht. Und dann wird hier einfach die Liste verlängert ... versprochen! (Vom ersten Polen-Ostseeküsten-Urlaub folgen an dieser Stelle noch nach und nach weitere Beiträge.)

Danzig von obenDanzigs quirlige Altstadt | Nach Danzig mit der Water Tram F6

Zurück