Marielyst

Marielyst scheint für die einheimischen Dänen, wie auch für die mit der nahen Gedser-Fähre anreisenden Deutschen gleichermaßen attraktiv zu sein. Mehr als 5000 (!) gut ausgestattete Ferienhäuser stehen auf relativ großzügig ausgelegten Grundstücken zur Vermietung bereit. Der zugehörige Ostseestrand gehört zu den besten Dänemarks … genug Gründe, die Suche nach einem passenden Ferienhaus für uns nicht weiter auszudehnen: Wenn wir hier nichts finden, dann wohl auch nicht im Rest von Dänemark.

Und im Rückblick gibt es an dieser Entscheidung nichts auszusetzen.
Marielyst ist für alle, die kein Urlaubs-Remmidemmi suchen, richtig. Als Ferienhausbewohner freut man sich über die Ladenöffnungszeiten und die meist auch deutsch sprechenden Gastgeber. Es gibt sogar ein ALDI (auch wenn das eigentlich nicht sein muss im Urlaub).
Als Ausgangspunkt für eine weitere Land-(Insel-)Erkundung ist Marielyst ohne Probleme geeignet. Lolland, Mön und Kopenhagen waren für uns Tagesausflugsziele.

 

(erste Veröffentlichung am 23. September 2015)