Märzgärten

Meine krankheitsbedingte Bildmach-Abstinenz ist endlich vorbei. Zwar geht es mir noch immer nicht richtig gut, doch kann ich die jetzt fälligen Rekonvaleszenz-Spaziergänge (ich sprach davon schon kurz im letzten Beitrag) ganz gut mit meiner Passion verbinden. Heute früh war bestes Fotowetter. Grund genug, die so oft vernachlässigte nächste Umgebung fotografisch zu inspizieren.
Es ging durch die Gartenanlagen „Zeitzer Bogen“ und „Güldene Hufe“:

 

(erste Veröffentlichung am 9. März 2014)