Leißlinger Mai-Wald

Um so älter ich werde, desto mehr schätze ich die Abwechslung der Jahreszeiten. Sommer ist schön, aber nur Sommer ist langweilig! Freilich hat man irgendwann im Februar / März die Nase voll vom Winter – aber es gibt ja die Gewissheit, dass es wieder wärmer wird.

Toll, wie sich die Natur immer wieder aufrappelt, das bessere Wachse-Wetter auszunutzen. Das Mai-Grün ist das schönste Grün des Jahres. Ein Grund mehr, mal wieder in den Leißlinger Wald zu gehen. Nicht großartig weit und lang, sondern nur zwischen „Frühstück und Gänsebraten“, weil’s Spaß macht und gut tut.

 

(erste Veröffentlichung am 3. Mai 2015)